Herzlich willkommen auf der Projektwebsite
von „Starke Lehrer – starke Schüler (Hessen)“!

Antidemokratische Einstellungen und Verhaltensweisen gefährden das friedliche Zusammenleben einer Gesellschaft und erschüttern diese in ihren demokratischen Grundfesten. Den Schulen kommt als Ort gelebter Demokratie sowie als zentrale Sozialisationsinstanz eine besondere Rolle bei der Adressierung dieser gesellschaftlichen Gefährdungen zu. Berufliche Schulen im Speziellen werden dabei von politischen Bildungsangeboten bisher aber wenig beachtet. Sie stellen häufig die letzte Bildungsinstitution dar, die noch intentionale politische Bildungsangebote an junge Erwachsene richten kann. In der pädagogischen Arbeit an Beruflichen Schulen liegen besondere Herausforderungen, aber auch große Potenziale vor. An dieser Leerstelle setzt das hessische Modellprojekt „Starke Lehrer – starke Schüler“ an. Unter der Leitung von Prof. Dr. Susann Gessner (Philipps-Universität Marburg) wird ein Fortbildungsangebot für Lehrkräfte entwickelt, umgesetzt und wissenschaftlich begleitet. Im Zentrum steht neben der fachlichen Fortbildung von Lehrkräften zu den Themenfeldern Extremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit auch die Möglichkeit, von externen Berater:innen unterstützt zu werden.

Über Neuigkeiten informiert werden

Derzeit finden das Projekt in einer Modellphase statt. Wenn Sie sich über zukünftige Entwicklungen und der Möglichkeit, an dem Projekt in Zukunft teilnehmen zu können, können Sie sich bei uns auf eine Liste eintragen. Wir informieren Sie, sobald weitere Informationen zum Fortgang des Projekts vorliegen.

Das Projekt wird durchgeführt von

Arbeitsbereich Didaktik der politischen Bildung

Das Projekt wird gefördert und unterstützt durch

Robert Bosch Stiftung
Hessisches Kultusministerium
Hessische Lehrkräfteakademie
Bundeszentrale für politische Bildung